Recruiting Videos

Recruiting Videos als wertvolles Instrument für Ihr Personalmarketing

Wie wichtig Bewegtbild für Ihr Unternehmen ist, haben wir Ihnen in einem der vergangenen Blogartikel erklärt. Jetzt soll es aber um ein spezielles Bewegtbildformat gehen: Das Recruiting Video, welches ein besonders wichtiges Werkzeug im Personalmarketing ist. Während Imagefilme als Werbefilme für das gesamte Unternehmen fungieren, sind Recruiting Videos dazu da, das Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber zu präsentieren. Videos können Karriereseiten und Stellenanzeigen ideal ergänzen. Dabei müssen allerdings die Qualitätsmerkmale des Recruiting Videos beachtet werden.

1. Was sind Recruiting Videos?

Recruiting Videos sind journalistische Beitragsformen, die das Unternehmen möglichst authentisch als Arbeitgeber vorstellen. Dafür werden mithilfe von Interviews, Reportage- und Dokumentationselementen, Mitarbeitende und Vorgesetzte in den Fokus gerückt, die von ihrem Arbeitsalltag und der Atmosphäre im Unternehmen erzählen können. So ein Video zur gezielten Personalbeschaffung spricht potentielle Bewerber direkt an. Somit kann der Einsatz für Ihr Unternehmen ein wichtiges Instrument im Personalmarketing sein. Wenn Sie sich für Ihr Recruiting Video überlegen, welche Eigenschaften Ihre potenziellen Arbeitnehmer mitbringen sollen, können Sie die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass Ihr Personaler einen passenden Kandidaten findet. Anders ausgedrückt, können die Recruiting Videos das Matching erhöhen.

2. Wofür braucht Ihr Unternehmen diese Videos?

Bewerber informieren sich heute hauptsächlich über das Internet und entscheiden dann, ob ein Unternehmen zu ihnen passt und sie sich vorstellen können, sich zu bewerben. Stoßen diese Bewerber auf ein Recruiting Video, welches Ihre Mitarbeiter zu Wort kommen lässt und authentisch darstellt, wie die Arbeitsatmosphäre in Ihrem Unternehmen ist, lässt sich der jeweilige Bewerber schneller und besser rekrutieren. Der Bewerber bewertet anhand eines Recruiting Videos unkompliziert und schnell, ob seine individuellen Bedürfnisse zu Ihrem Unternehmen passen könnten. Da sich gerade Faktoren wie Work-Life-Balance oder Arbeitsklima gut in einem Recruiting Video darstellen lassen, ist das Recruiting Video ein unvergleichbarer Service für die Kandidaten. Sie verschaffen sich einen ersten Eindruck von dem Unternehmen, bei dem sie bald einsteigen könnten. Außerdem wird die Nervosität des Bewerbers gemindert, da dieser erste Einblicke in die zuvor fremde Unternehmenswelt erhält.

3. Was ist wichtig für ein gutes Recruiting Video?

Am wichtigsten bei Recruiting Videos sind die Mitarbeiter-Testimonials. Ein solches Video kann nicht authentisch sein, wenn Sie Models für den Dreh engagieren. Was es braucht sind echte, natürliche Originaltongeber, und zwar Ihre Mitarbeiter. Wenn diese erzählen, dass in Ihrem Unternehmen ein respektvoller Umgang herrscht, sie alle miteinander lachen können und es ihnen einfach fällt, morgens aufzustehen, weil sie sich auf Ihren Arbeitstag freuen, können Sie Ihren potenziellen Bewerbern vermitteln, dass das Arbeitsklima tatsächlich so gut ist. Die Wirkung dieser Methode ist gut vergleichbar mit echten Kundenbewertungen von Unternehmen (siehe Blogartikel zu diesem Thema). Nur wenn Ihre eigenen Kunden ihre Begeisterung in Bewertungen und Zitaten bestärken, wirkt das glaubhaft.
Um die Authentizität zu wahren, ist es also auch essentiell, dass Ihr Recruiting Video in Ihrem Unternehmensumfeld gedreht wird. Ein Aufnahme-Studio würde Ihre Unternehmensatmosphäre nicht wiedergeben können und im Film möglicherweise aufgesetzt wirken. Generell ist es empfehlenswert einen erfahrenen Journalisten am Set zu haben, der weiß, wie Interviewfragen gestellt werden müssen, um starke, emotionale Antworten zu bekommen.

 

Alle wichtigen Elemente auf einen Blick:

  • Mitarbeiter-Testimonials mit authentischen Antworten aus journalistischen Interviews
  • realistische Bilder aus dem Unternehmensumfeld
  • Einstellungen von Arbeitssituationen, die im Reportage-Stil bzw. dokumentarisch mit der Kamera eingefangen werden
  • Verzicht von Off-Sprecher mit klassischen PR-Texten oder vorgebeteten Statements für die Mitarbeiter (insbesondere keine abgelesenen oder auswendiggelernten Statements)
  • keine Inszenierungen

4. Wie entsteht ein Recruiting Video?

Die Videos werden meistens in drei Schritten produziert. Zunächst überlegen Sie sich für welche Zielgruppe und mit welcher Intention Sie ein Recruiting Video erstellen lassen möchten. Dann wird daraufhin ein Kreativkonzept erstellt. In Ihrem Unternehmen wird, sobald die Planungen abgeschlossen sind, produziert, sprich gedreht. Im Anschluss an einen oder mehrere Drehtage, muss das Video in der Postproduktion erstellt werden, bis es dann auf Ihren unternehmenseigenen Facebook-Auftritt, Karriere-Webseiten oder in ein besonders gestaltetes Stellen-Inserat eingearbeitet werden kann.

 

Als Full Service Agentur unterstützen wir unsere Kunden im Wachstum Ihres Unternehmens auf multimedialer Ebene. Mit unseren Mitarbeitern können wir sowohl klassische Imagefilme für Sie erstellen, kennen uns aber genauso gut im Bereich Recruiting Videos aus, für die es eine journalistische Handschrift braucht. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie ein Recruiting Video für Ihr Unternehmen benötigen.