Sales Videos

Sales Videos: So überzeugen Sie Ihre Kunden!

Audiovisuelle Inhalte bieten Ihnen Unmengen an Möglichkeiten zur Stärkung Ihres Umsatzes. Ein unterhaltsames Video schauen sich Ihre potenziellen Kunden statistisch bewiesen lieber an, als sich einen Text durchlesen. Noch dazu können Informationen besser von Ihren Kunden aufgenommen werden, wenn diese als Kombination aus auditivem und visuellem Kanal vermittelt werden. Das sollten Sie für sich nutzen! Wir klären Ihre wichtigsten Fragen zum Thema Sales Video und zeigen Ihnen, wie Sie mit verkaufsausgerichteten Videos erfolgreich Leads generieren und Neukunden gewinnen, indem wir Ihnen helfen Ihren Auftritt im nächsten Sales Video zu perfektionieren.

Was ist ein Sales Video?

In einem Sales Video können Sie die Verkäufe auch von erklärungsbedürftigen Produkten perfekt steuern. Das können Sie entweder mit Ihnen als Sales Person machen, indem Sie von Ihren Erfahrungen mit dem Produkt erzählen oder aber in Form eines Erklärvideos, indem Sie zum Beispiel zeigen, wie ein Produkt funktioniert oder wie Sie dieses ausprobieren. In einem Sales Video stellen Sie die Vorzüge eines Produktes oder einer Dienstleistung dar, um so dem Zuschauer zu verdeutlichen, welches Bedürfnis das jeweilige Produkt bzw. die Dienstleistung erfüllen kann.

Wie fangen Sie ein Sales Video an?

Ihr Sales Video braucht einen Anfang, der es den Zuschauern unmöglich macht wegzuklicken. Das funktioniert, indem Sie beispielsweise am Anfang eine Versprechung machen (z.B. „So viel haben Sie in 90 Sekunden noch nie über ‚Produkt XY‘ gelernt“). Sie können auch eine Frage stellen (z.B. „Wussten Sie schon, was ‚Produkt XY‘ alles kann?“) oder eine interessante Statistik am Anfang des Videos einbringen, welche die Neugierde des Zuschauers wecken kann. Die ersten 20 Sekunden sind elementar für Ihr Sales Video. Überlegen Sie sich genau, welchen Inhalt Sie im Video wo positionieren.

Wieviel geben Sie von sich selbst preis?

Wichtig bei einem Sales Video ist, dass Sie es persönlich gestalten. Vielleicht haben Sie sich schonmal Vlogs oder andere Sales Videos auf den Videoplattformen angesehen. Die Vlogger bzw. Sales Personen sprechen nicht ohne Grund immer erst einmal vom „Wetter“ oder anderen eher belanglosen Themen. Ein Sales Video anzufangen, ist vergleichbar mit dem Beginn eines persönlichen Verkaufsgesprächs. Auch ein persönliches Gespräch würden Sie erst einmal mit Small-Talk beginnen. Insgesamt gilt: Seien Sie gut gelaunt, lächeln Sie oft und sprechen Sie energiegeladen und überzeugend. Sie wollen Ihre Zuschauer für sich gewinnen und das gelingt nur, wenn Sie authentisch und gleichzeitig positiv auftreten und ein Vertrauensverhältnis mit Ihren Zuschauern aufbauen.

Wie gelingt es Ihnen locker im Video zu sprechen?

Ein Sales Video fundiert auf einem Skript. Allerdings sollten Sie Ihr Skript nicht komplett ausformulieren oder auswendig lernen, weil Sie damit Gefahr laufen, dass es sich zu vorgelesen anhört. Schreiben Sie lieber einige Stichpunkte auf, die Ihnen Struktur für Ihr Sales Video geben. Formulieren Sie alles in gesprochener Sprache und gehen Sie Ihren Text vor der Aufnahme mehrmals durch, um zu überprüfen, ob sich Ihr Text auch tatsächlich gesprochen oder doch abgelesen anhört.

Was genau sagen Sie in einem Sales Video?

Als Unternehmer wissen Sie bestens, mit welchen Infos Sie Ihr Produkt in einem Video promoten können. Stellen Sie das Alleinstellungsmerkmal in den Vordergrund und zeigen Sie gegebenenfalls nützliche Funktionen oder den einfachen Aufbau. Wichtig ist, dass Sie dem Zuschauer verdeutlichen, welches Problem Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung lösen kann. Stellen Sie dieses Problem zuerst in den Vordergrund und entwickeln Sie dann Ihr Produkt als die Lösung dieses Problems.

Wie werden aus den Zuschauern des Sales Videos zahlende Kunden?

Im Verlauf Ihres Videos ist es Ihnen bestenfalls gelungen den Zuschauer davon zu überzeugen, dass er Ihr Produkt braucht. Am Ende Ihres Sales Videos bauen Sie den sogenannten „Call to Action“ ein. Wiederholen Sie welches Problem Ihr Produkt lösen kann und stellen Sie die Möglichkeiten dar, wie Ihr potenzieller Kunde Ihr Produkt kaufen bzw. Ihre Dienstleistung in Anspruch nehmen kann. Sprich: Verlinken Sie den Online-Shop oder blenden Sie die relevante Telefonnummer ein.

Wann kommt ein Sales Video gut an?

Vor allem wenn Sie sich selbst an Sales Videos ausprobieren wollen, steht fest, dass auch hier Übung den Meister macht. Desto öfter Sie sich selbst filmen, Texte einsprechen und Ihre Produkte mithilfe von Sales Videos bewerben, desto sicherer werden Sie. Mit den Videos haben Sie die Möglichkeit zu vielen verschiedenen Personengruppen gleichzeitig zu sprechen. Gestalten Sie die Videos so, dass Ihre Zuschauer Sie sympathisch und vertrauensvoll finden und sich mit Ihnen identifizieren können. Zusätzlich zu den klassischen Sales Videos auf YouTube und Co können Sie auch mal bei Instagram oder Facebook Live gehen und ganz spontan eines Ihrer Produkte vorführen oder einen Blick hinter die Kulissen gewähren, so schaffen Sie das notwendige Vertrauen. Den Sympathie-Faktor können Sie beeinflussen, indem Sie beispielsweise das Bild richtig einrichten. Wenn Sie Ihre Videos mit einer Webcam aufnehmen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihren PC oder Laptop erhöht aufstellen, sodass die Webcam auf Augenhöhe ist. Das selbe gilt für eine Kamera auf einem Stativ.

Fazit

Ein Sales Video aufzunehmen, ist mit wenig Aufwand verbunden. Dennoch sollten Sie ein paar Dinge, wie beispielsweise den richtigen Aufbau und Inhalt des Videos, sowie das Proben des Textes vor der Aufnahme, beherzigen. Stellen Sie sicher, dass Sie authentisch, freundlich und vertrauensvoll rüber kommen und gleichzeitig gegen Ende des Videos eine klare Botschaft kommunizieren, indem Sie einen „Call to Action“ einbauen.